Zum Inhalt springen

Ultralytics HUB-SDK

Willkommen bei der Ultralytics HUB -SDK-Dokumentation! Wenn du leistungsstarke Tools und Dienste fĂŒr maschinelles Lernen in deine Python Anwendungen integrieren möchtest, bist du hier genau richtig. Ganz gleich, ob du ein KI-Enthusiast, ein erfahrener Machine-Learning-Experte oder ein Softwareentwickler bist, der die Möglichkeiten der Ultralytics Dienste nutzen möchte, unser SDK macht es einfach und effizient.

Unsere freundliche und professionelle Dokumentation wird dich auf deiner Reise von der Installation bis zur Beherrschung des HUB-SDK begleiten. Lass uns eintauchen und die volle Leistung des Ultralytics Ökosystems in deinen Projekten nutzen!

Wo man anfÀngt

Bist du bereit, mit dem HUB-SDK loszulegen? Unsere Schnellstart-Anleitung zeigt dir einen einfachen Weg, wie du das SDK in deiner Python Umgebung zum Laufen bringst.

  • Treibe deine Entwicklung voran und rationalisiere deine Einrichtung, indem du sie besuchst: Schnellstart.

Installieren von PyPI

Erhalte Zugang zur neuesten stabilen Version des HUB-SDK ĂŒber PyPI. FĂŒhre einfach den folgenden Befehl in deinem Terminal/Shell aus, um das SDK nahtlos zu deinem Python Projekt hinzuzufĂŒgen:

pip install hub-sdk

Nachdem du diesen Befehl ausgefĂŒhrt hast, wird das SDK heruntergeladen und installiert, sodass du die Möglichkeiten der Ultralytics Dienste in deiner Anwendung nutzen kannst.

HUBClient initialisieren

Die Integration mit Ultralytics Diensten beginnt mit der Initialisierung eines HUBClient Objekt. Dieser entscheidende Schritt stellt eine BrĂŒcke zwischen deinem Code und unseren APIs her und erfordert entsprechende Anmeldedaten fĂŒr die Authentifizierung. Du kannst dich fĂŒr die Standard-API-SchlĂŒsselmethode entscheiden oder deine E-Mail und dein Passwort verwenden. Lasst es uns gemeinsam einrichten! 🚀

Option 1: Verwendung eines API-SchlĂŒssels

Um die Einfachheit eines API-SchlĂŒssels zu nutzen, bereite ein Wörterbuch mit deinem SchlĂŒssel wie folgt vor:

credentials = {"api_key": "<YOUR-API-KEY>"}
# Replace <YOUR-API-KEY> with the actual key provided to you by Ultralytics.

Mit einem API-SchlĂŒssel wĂ€hlst du eine gĂ€ngige Authentifizierungsmethode, die sich fĂŒr den programmatischen Zugriff eignet. Sie ist perfekt fĂŒr Szenarien, in denen ein SchlĂŒssel direkt in dein Framework integriert werden soll, um eine schnelle und sichere Interaktion mit dem Dienst zu ermöglichen.

Option 2: E-Mail und Passwort verwenden

Willst du deine Zugangsdaten nutzen? Konfigurieren Sie die HUBClient mit deiner E-Mail und deinem Passwort in das Anmeldewörterbuch ein:

credentials = {"email": "<YOUR-EMAIL>", "password": "<YOUR-PASSWORD>"}
# Replace <YOUR-EMAIL> with your email address and <YOUR-PASSWORD> with your password.

Die Verwendung deiner E-Mail und deines Passworts ist eine bequeme Wahl, wenn du ein traditionelles Login-Erlebnis suchst oder personalisierte Funktionen nutzen möchtest, die mit deinem Ultralytics Konto verbunden sind.

Alles unter einen Hut bringen

Jetzt, da deine Anmeldedaten vorbereitet sind, kannst du deine HUBClient:

client = HUBClient(credentials)
# The HUBClient is now initialized with your chosen authentication method.

Mit dieser wichtigen Codezeile wird eine neue Instanz des HUBClient erstellt, die dich mit der riesigen Landschaft von Diensten verbindet, die von der Plattform Ultralytics angeboten werden. Wenn deine Authentifizierungsdaten sicher sind, kannst du die Funktionen erkunden, die dir zur VerfĂŒgung stehen!


Herzlichen GlĂŒckwunsch zur Einrichtung des Ultralytics HUB -SDK! Jetzt bist du gut gerĂŒstet, um modernste maschinelle Lerndienste in deine Anwendungen zu integrieren. In unserer weiterfĂŒhrenden Dokumentation findest du Anleitungen zur Verwendung bestimmter APIs und in unseren Community-Foren kannst du nachlesen, wenn du auf Hindernisse stĂ¶ĂŸt. Viel Spaß beim Programmieren und viel Erfolg fĂŒr deine Projekte mit der Kraft von Ultralytics! 🌟


Kommentare