Zum Inhalt springen

Ultralytics HUB-Modelle

Ultralytics HUB-Modelle bieten eine optimierte Lösung fĂŒr das Training von KI-Modellen auf benutzerdefinierten DatensĂ€tzen.

Der Prozess ist benutzerfreundlich und effizient und umfasst eine einfache dreistufige Erstellung und ein beschleunigtes Training, das von Ultralytics YOLOv8 unterstĂŒtzt wird. WĂ€hrend des Trainings sind Echtzeit-Updates zu den Modellmetriken verfĂŒgbar, sodass du jeden Schritt des Fortschritts ĂŒberwachen kannst. Sobald das Training abgeschlossen ist, kannst du eine Vorschau deines Modells ansehen und es problemlos in realen Anwendungen einsetzen. Daher bietet Ultralytics HUB ein umfassendes und dennoch einfaches System fĂŒr die Modellerstellung, das Training, die Bewertung und den Einsatz.


Pass auf: Ultralytics Überblick ĂŒber die HUB-Schulung und Validierung

Zugmodell

Navigiere zur Seite Modelle, indem du auf die SchaltflÀche Modelle in der Seitenleiste und dann auf die SchaltflÀche Zugmodell oben rechts auf der Seite klickst.

Ultralytics HUB-Screenshot der Seite Modelle mit einem Pfeil, der auf die SchaltflÀche Modelle in der Seitenleiste zeigt, und einem Pfeil, der auf die SchaltflÀche Zugmodell zeigt

Tipp

Du kannst ein Modell direkt auf der Startseite trainieren.

Ultralytics HUB-Screenshot der Startseite mit einem Pfeil, der auf die Zugmodellkarte zeigt

Diese Aktion löst den Dialog Zugmodell aus, der drei einfache Schritte umfasst:

1. Datensatz

In diesem Schritt musst du den Datensatz auswÀhlen, mit dem du dein Modell trainieren möchtest. Nachdem du einen Datensatz ausgewÀhlt hast, klicke auf Weiter.

Ultralytics HUB-Screenshot des Dialogs "Modell trainieren" mit einem Pfeil, der auf einen Datensatz zeigt, und einem, der auf die SchaltflÀche "Weiter" zeigt

Tipp

Du kannst diesen Schritt ĂŒberspringen, wenn du ein Modell direkt auf der Seite Datensatz trainierst.

Ultralytics HUB-Screenshot der Datensatz-Seite mit einem Pfeil, der auf die SchaltflÀche Modell trainieren zeigt

2. Modell

In diesem Schritt wÀhlst du das Projekt, in dem du dein Modell erstellen willst, den Namen deines Modells und die Architektur deines Modells.

Ultralytics HUB-Screenshot des Dialogs Zugmodell mit Pfeilen, die auf das Projekt-Dropdown, den Modellnamen und die SchaltflÀche Weiter zeigen

Hinweis

Ultralytics HUB wird versuchen, eine Vorauswahl des Projekts zu treffen.

Wenn du den Dialog Zugmodell wie oben beschrieben geöffnet hast, wÀhlt Ultralytics HUB das zuletzt verwendete Projekt aus.

Wenn du das Dialogfeld Zugmodell von der Projektseite aus geöffnet hast, wÀhlt Ultralytics HUB das Projekt aus, in dem du dich gerade befindest.

Ultralytics HUB-Screenshot der Projektseite mit einem Pfeil, der auf die SchaltflÀche Zugmodell zeigt

Falls du noch kein Projekt erstellt hast, kannst du in diesem Schritt den Namen deines Projekts festlegen, das dann zusammen mit deinem Modell erstellt wird.

Info

Du kannst mehr ĂŒber die verfĂŒgbaren YOLOv8 (und YOLOv5) Architekturen in unserer Dokumentation nachlesen.

StandardmĂ€ĂŸig verwendet dein Modell ein vorab trainiertes Modell (trainiert mit dem COCO-Datensatz ), um die Trainingszeit zu verkĂŒrzen. Du kannst dieses Verhalten Ă€ndern und die Konfiguration deines Modells anpassen, indem du das Akkordeon Erweiterte Modellkonfiguration öffnest.

Ultralytics HUB-Screenshot des Dialogs "Zugmodell" mit einem Pfeil, der auf das Akkordeon "Erweiterte Modellkonfiguration" zeigt

Hinweis

Du kannst die gĂ€ngigsten Modellkonfigurationsoptionen (z. B. die Anzahl der Epochen) leicht Ă€ndern, aber du kannst auch die Option " Benutzerdefiniert" verwenden, um auf alle fĂŒr Ultralytics HUB relevanten Zugeinstellungen zuzugreifen.



Pass auf: How to Configure Ultralytics YOLOv8 Training Parameters in Ultralytics HUB

Alternativ kannst du das Training mit einem deiner zuvor trainierten Modelle beginnen, indem du auf die Registerkarte Benutzerdefiniert klickst.

Ultralytics HUB-Screenshot des Dialogs "Zugmodell" mit einem Pfeil, der auf die Registerkarte "Benutzerdefiniert" zeigt

Wenn du mit der Konfiguration deines Modells zufrieden bist, klicke auf Weiter.

3. Zug

In diesem Schritt fÀngst du an, dein Modell zu trainieren.

Hinweis

Wenn du bei diesem Schritt angelangt bist, hast du die Möglichkeit, den Dialog Modell trainieren zu schließen und dein Modell spĂ€ter auf der Seite Modell zu trainieren.

Ultralytics HUB-Screenshot der Modellseite mit einem Pfeil, der auf die Karte "Training starten" zeigt

Ultralytics HUB bietet drei Ausbildungsmöglichkeiten an:

a. Ultralytics Wolke

Du musst auf den Pro Plan upgraden, um auf Ultralytics Cloud zugreifen zu können.

Ultralytics HUB-Bildschirmfoto des Dialogs Zugmodell

Um Modelle mit unserer Cloud-Trainingslösung zu trainieren, lies die Dokumentation Ultralytics Cloud Training.

b. Google Colab

Um mit dem Training deines Modells mit Google Colab zu beginnen, befolge die Anweisungen im Dialog Ultralytics HUB Modell trainieren oder auf dem Google Colab-Notebook.

In Colab öffnen

Ultralytics HUB-Screenshot des Zugmodell-Dialogs mit Pfeilen, die auf Anweisungen zeigen

Wenn das Training beginnt, kannst du auf " Fertig" klicken und den Trainingsfortschritt auf der Seite "Modell" ĂŒberwachen.

Ultralytics HUB-Screenshot des Dialogs "Zugmodell" mit einem Pfeil, der auf die SchaltflÀche "Fertig" zeigt

Ultralytics HUB-Screenshot der Modellseite eines Modells, das gerade trainiert wird

Hinweis

Wenn das Training unterbrochen und ein Kontrollpunkt gespeichert wurde, kannst du das Training deines Modells auf der Seite Modell wieder aufnehmen.

Ultralytics HUB-Screenshot der Modellseite mit einem Pfeil, der auf die Karte "Resume Training" zeigt

c. Bring deinen eigenen Agenten mit


Pass auf: Bring your Own Agent-Modellschulung mit Ultralytics HUB

Um dein Modell mit deinem eigenen Agenten zu trainieren, befolge die Anweisungen im Dialog Ultralytics HUB Modell trainieren.

Ultralytics HUB-Screenshot des Zugmodell-Dialogs mit Pfeilen, die auf Anweisungen zeigen

Installieren Sie die ultralytics Paket von PyPI.

pip install -U ultralytics

Als NĂ€chstes verwendest du den Python Code, um mit dem Training des Modells zu beginnen.

Wenn das Training beginnt, kannst du auf " Fertig" klicken und den Trainingsfortschritt auf der Seite "Modell" ĂŒberwachen.

Ultralytics HUB-Screenshot des Dialogs "Zugmodell" mit einem Pfeil, der auf die SchaltflÀche "Fertig" zeigt

Ultralytics HUB-Screenshot der Modellseite eines Modells, das gerade trainiert wird

Hinweis

Wenn das Training unterbrochen und ein Kontrollpunkt gespeichert wurde, kannst du das Training deines Modells auf der Seite Modell wieder aufnehmen.

Ultralytics HUB-Screenshot der Modellseite mit einem Pfeil, der auf die Karte "Resume Training" zeigt

Modell analysieren

Nachdem du ein Modell trainiert hast, kannst du die Metriken des Modells analysieren.

Auf der Registerkarte " Zug" werden die wichtigsten Metriken sorgfÀltig nach Aufgaben gruppiert.

Ultralytics HUB-Screenshot der Modellseite eines trainierten Modells

Um auf alle Modellmetriken zuzugreifen, klicke auf die Registerkarte Diagramme.

Ultralytics HUB-Screenshot der Registerkarte Vorschau auf der Seite Modell mit einem Pfeil, der auf die Registerkarte Diagramme zeigt

Tipp

Jedes Diagramm kann zur besseren Veranschaulichung vergrĂ¶ĂŸert werden.

Ultralytics HUB-Screenshot der Registerkarte "Zug" auf der Seite "Modell" mit einem Pfeil, der auf das Symbol zum Erweitern einer der Karten zeigt

Ultralytics HUB-Screenshot der Registerkarte "Zug" auf der Seite "Modell" mit einer der erweiterten Karten

Um die Daten richtig zu analysieren, kannst du außerdem die Zoomfunktion nutzen.

Ultralytics HUB-Screenshot der Registerkarte "Zug" auf der Seite "Modell" mit einem der Diagramme, das erweitert und gezoomt ist

Vorschau Modell

Nachdem du ein Modell trainiert hast, kannst du es in der Vorschau betrachten, indem du auf die Registerkarte Vorschau klickst.

Auf der Testkarte kannst du ein Vorschaubild aus dem beim Training verwendeten Datensatz auswÀhlen oder ein Bild von deinem GerÀt hochladen.

Ultralytics HUB-Screenshot der Registerkarte "Vorschau" auf der Seite "Modell" mit einem Pfeil, der auf die Registerkarte "Karten" und einen Pfeil, der auf die Karte "Test" zeigt

Hinweis

Du kannst auch mit deiner Kamera ein Bild aufnehmen und direkt darauf eine Inferenz durchfĂŒhren.

Ultralytics HUB-Screenshot der Registerkarte Vorschau auf der Seite Modell mit einem Pfeil, der auf die Registerkarte Kamera auf der Testkarte zeigt

Außerdem kannst du dein Modell in Echtzeit direkt auf deinem iOS- oder Android-MobilgerĂ€t ansehen, indem du unsere Ultralytics HUB App herunterlĂ€dst.

Ultralytics HUB-Screenshot der Registerkarte "Deploy" auf der Seite "Modell" mit dem Pfeil, der auf die Karte "Echtzeitvorschau" zeigt

Einsatzmodell

Nachdem du ein Modell trainiert hast, kannst du es in 13 verschiedene Formate exportieren, darunter ONNX, OpenVINO, CoreML, TensorFlow, Paddle und viele andere.

Ultralytics HUB-Screenshot der Registerkarte "Deploy" auf der Seite "Modell" mit einem Pfeil, der auf die Karte "Export" zeigt, und allen exportierten Formaten

Tipp

Du kannst die Exportoptionen fĂŒr jedes Format anpassen, indem du das Dropdown-MenĂŒ fĂŒr Exportaktionen öffnest und auf die Option Erweitert klickst.

Ultralytics HUB-Screenshot der Registerkarte "Deploy" auf der Seite "Modell" mit einem Pfeil, der auf die Option "Erweitert" fĂŒr eines der Formate zeigt

Hinweis

Du kannst jedes Format erneut exportieren, wenn du das Dropdown-MenĂŒ der Exportaktionen öffnest und auf die Option Erweitert klickst.

Du kannst unsere Inference API auch in der Produktion verwenden.

Ultralytics HUB-Screenshot der Registerkarte "Deploy" auf der Seite "Modell" mit einem Pfeil, der auf die Karte " Ultralytics Inference API" zeigt

Lies die Dokumentation Ultralytics Inference API fĂŒr weitere Informationen.

Modell teilen

Info

Ultralytics Die Sharing-Funktion vonHUB bietet eine bequeme Möglichkeit, Modelle mit anderen zu teilen. Diese Funktion ist sowohl fĂŒr bestehende Ultralytics HUB-Nutzer/innen als auch fĂŒr diejenigen gedacht, die noch kein Konto erstellt haben.

Hinweis

Du hast die Kontrolle ĂŒber den allgemeinen Zugang zu deinen Modellen.

Du kannst den allgemeinen Zugang auf "Privat" setzen, so dass nur du Zugriff darauf hast. Alternativ kannst du den allgemeinen Zugang auf "Unlisted" setzen, was jedem, der den direkten Link zum Modell hat, den Zugriff gewÀhrt, unabhÀngig davon, ob er ein Ultralytics HUB-Konto hat oder nicht.

Navigiere zur Modellseite des Modells, das du teilen möchtest, öffne das Dropdown-MenĂŒ der Modellaktionen und klicke auf die Option Teilen. Diese Aktion löst den Dialog Modell teilen aus.

Ultralytics HUB-Screenshot der Modellseite mit einem Pfeil, der auf die Option "Teilen" zeigt

Tipp

Du kannst ein Modell auch direkt auf der Seite Modelle oder auf der Projektseite des Projekts, in dem sich dein Modell befindet, teilen.

Ultralytics HUB-Screenshot der Seite Modelle mit einem Pfeil, der auf die Option Teilen eines der Modelle zeigt

Setze den allgemeinen Zugang auf "Unlisted" und klicke auf Speichern.

Ultralytics HUB-Screenshot des Dialogs "Modell teilen" mit einem Pfeil, der auf das Dropdown-MenĂŒ und einen auf die SchaltflĂ€che "Speichern" zeigt

Jetzt kann jeder, der den direkten Link zu deinem Modell hat, es ansehen.

Tipp

Du kannst einfach auf den Link des Modells klicken, der im Dialogfeld Modell teilen angezeigt wird, um es zu kopieren.

Ultralytics HUB-Screenshot des Dialogs "Modell teilen" mit einem Pfeil, der auf den Link des Modells zeigt

Modell bearbeiten

Navigiere zur Modellseite des Modells, das du bearbeiten möchtest, öffne das Dropdown-MenĂŒ der Modellaktionen und klicke auf die Option Bearbeiten. Diese Aktion löst den Dialog Modell aktualisieren aus.

Ultralytics HUB-Screenshot der Modellseite mit einem Pfeil, der auf die Option "Bearbeiten" zeigt

Tipp

Du kannst ein Modell auch direkt auf der Seite Modelle oder auf der Projektseite des Projekts bearbeiten, in dem sich dein Modell befindet.

Ultralytics HUB-Screenshot der Seite Modelle mit einem Pfeil, der auf die Option "Bearbeiten" eines der Modelle zeigt

Wende die gewĂŒnschten Änderungen an deinem Modell an und bestĂ€tige sie dann mit Speichern.

Ultralytics HUB-Screenshot des Dialogs Modell aktualisieren mit einem Pfeil, der auf die SchaltflÀche Speichern zeigt

Modell löschen

Navigiere zur Modellseite des Modells, das du löschen möchtest, öffne das Dropdown-MenĂŒ der Modellaktionen und klicke auf die Option Löschen. Mit dieser Aktion wird das Modell gelöscht.

Ultralytics HUB-Screenshot der Seite "Modell" mit einem Pfeil, der auf die Option "Löschen" zeigt

Tipp

Du kannst ein Modell auch direkt auf der Seite Modelle oder auf der Projektseite des Projekts löschen, in dem sich dein Modell befindet.

Ultralytics HUB-Screenshot der Seite "Modelle" mit einem Pfeil, der auf die Option "Löschen" fĂŒr eines der Modelle zeigt

Hinweis

Wenn du deine Meinung Ànderst, kannst du das Modell auf der Seite Papierkorb wiederherstellen.

Ultralytics HUB-Screenshot der Seite "Papierkorb" mit einem Pfeil, der auf die Option "Wiederherstellen" fĂŒr eines der Modelle zeigt



Created 2023-11-12, Updated 2024-06-08
Authors: RizwanMunawar (3), glenn-jocher (8), sergiuwaxmann (3), Burhan-Q (1), priytosh-tripathi (1)

Kommentare