Zum Inhalt springen

Schnellstart: Installation des HUB-SDK

Hallo und herzlich willkommen! ­čÄë Wenn du dich schnell und unkompliziert in die Dienste von Ultralytics integrieren m├Âchtest, bist du hier genau richtig. Unsere HUB-SDK-Installationsanleitung hilft dir mit klaren Schritt-f├╝r-Schritt-Anleitungen, in k├╝rzester Zeit loszulegen. Egal, ob du ein erfahrener Entwickler bist oder gerade erst anf├Ąngst, unser Ziel ist es, dir einen einfachen und unkomplizierten Einrichtungsprozess zu bieten. Schnapp dir also dein Lieblingsgetr├Ąnk und lass uns gemeinsam auf die Installationsreise gehen!

Voraussetzungen

Bevor wir mit der eigentlichen Installation beginnen, sollten wir sicherstellen, dass wir alle ben├Âtigten Werkzeuge haben. Ein reibungsloser Installationsprozess beginnt mit der richtigen Einrichtung, deshalb solltest du folgende Dinge zur Hand haben:

  • Python: Um mit HUB-SDK arbeiten zu k├Ânnen, muss Python auf deinem Rechner installiert sein. Lade die neueste Version von python.org herunter, falls sie nicht bereits auf deinem System installiert ist.

  • Git (optional): Git ist f├╝r die Installation von HUB-SDK zwar nicht zwingend erforderlich, wird aber dringend empfohlen, wenn du die neuesten und besten Funktionen direkt aus der Quelle beziehen willst. Git kannst du von git-scm.com beziehen.

Wenn diese Voraussetzungen erf├╝llt sind, kannst du zur Installationsphase ├╝bergehen.

Installationsmethoden

Je nach deinen Bed├╝rfnissen kannst du zwischen zwei Methoden w├Ąhlen, um das HUB-SDK zu installieren. Hier erf├Ąhrst du, was jeder Weg zu bieten hat:

Installieren von PyPI

Wenn du auf Stabilit├Ąt und eine einfache Installation Wert legst, solltest du dir die neueste stabile Version von HUB-SDK von PyPI holen. Hier erf├Ąhrst du, wie du das mit pip, dem Paketinstallationsprogramm von Python, tun kannst:

pip install hub-sdk

Wenn du diesen Befehl ausf├╝hrst, wird die stabile Version von HUB-SDK gezogen und direkt in deine Python Umgebung installiert. Das ist der schnellste Weg, um mit HUB-SDK loszulegen.

HUBClient initialisieren

Sobald die Installation abgeschlossen ist, ist es an der Zeit, den HUBClient in die Hand zu nehmen. Der HUBClient ist dein Zugang zum Ultralytics ├ľkosystem. Im Folgenden findest du zwei M├Âglichkeiten, dich zu authentifizieren und den Client zu nutzen.

Option A: Verwendung eines API-Schl├╝ssels f├╝r die Authentifizierung

F├╝r diejenigen, die aus Gr├╝nden der Einfachheit und Sicherheit API-Schl├╝ssel bevorzugen, wird hier beschrieben, wie du sie einrichtest:

credentials = {"api_key": "<YOUR-API-KEY>"}

F├╝gen Sie Ihren aktuellen API-Schl├╝ssel, den Sie von Ultralytics erhalten haben, anstelle von <YOUR-API-KEY>. Dies ist die bevorzugte Methode, wenn APIs einen sicheren Schl├╝ssel f├╝r den Zugang ben├Âtigen.

Option B: Verwendung eines E-Mail/Passwort-Paares zur Authentifizierung

Wenn du eine E-Mail/Passwort-Kombination verwenden musst, ist es genauso einfach:

credentials = {"email": "<YOUR-EMAIL>", "password": "<YOUR-PASSWORD>"}

Ersetze <YOUR-EMAIL> und <YOUR-PASSWORD> mit deinen Anmeldedaten. Dieser Ansatz ist eher traditionell, aber genauso robust.

Schlie├člich erstellst du das HUBClient-Objekt mit der von dir gew├Ąhlten Anmeldemethode:

HUB SDK-Authentifizierung

from hub_sdk import HUBClient

credentials = {"api_key": "<YOUR-API-KEY>"}  # api key
client = HUBClient(credentials)
from hub_sdk import HUBClient

credentials = {"email": "<YOUR-EMAIL>", "password": "<YOUR-PASSWORD>"}  # email and password
client = HUBClient(credentials)

Wenn du die obige Codezeile ausf├╝hrst, hast du erfolgreich eine Instanz des HUBClient erstellt, die bereit ist, verschiedene Operationen mit den Diensten von Ultralytics auszuf├╝hren!


Du bist bereit! ­čÜÇ Jetzt hast du das HUB-SDK installiert und einen initialisierten HUBClient zur Verf├╝gung. Von hier aus kannst du in die reichhaltigen Funktionen eintauchen, die das Ultralytics ├ľkosystem bietet. Nutze die Leistungsf├Ąhigkeit und Flexibilit├Ąt von HUB-SDK f├╝r deine Projekte, navigiere durch die Dokumentation, um herauszufinden, was du noch alles machen kannst, und wenn du auf Probleme st├Â├čt, ist unser freundliches Support-Team nur einen Klick entfernt. Viel Spa├č beim Coding!


Kommentare